Sonntag, 23. März 2014

Austrian - American

Ob miese Gangsterkarre, sinnlose Sprit vernichtungs Maschine oder
einfach nur ein Dicker Schlitten für "kleines" Geld.

 Der
Chrysler 300C 5.7L V8 Hemi
hatt so seine Lasten zu tragen und kämpft Weltweit um sein Image.
Wo wir grade bei Lasten sind über 1800Kg schwer ist der Bursche,
damit also ein Verschwender statt Blender von edlen Ressourcen.
Dieser hier ist mir zugelaufen, stand mal wieder recht "günstig" 
zum Ablichten für mich Bereit !
als hätte man es geplant :-)
Er kommt auch gut Motorisiert daher, der V8-Hemi* Motor
mit 5,7 Liter Hubraum verrichten schön 
blubbernd seinen Dienst.
 Um den Verbrauch zu senken kann dieser 4 Zylinder bei nicht gebrauch
einfach Abschalten.
Wenn volle Leistung abgerufen wird schöpft er ca.
250 kW (340 PS) und  ein Drehmoment von 525 Nm aus.
Maximal stehen dann 250km/h auf dem Tacho, aber dann verbraucht 
er deutlich mehr als die Werksangabe von 12,3L auf 100km :-)
Durch eine Leicht modifizierte Abgasanlage klingt und Säuselt
dieses Exemplar natürlich auch wie ein Echter Ami V8...
Warum sollte er nicht wie ein "echter" Ami Klingen?
Die EU Modelle sind schließlich in
Österreich bei Magna Steyr aus Graz gebaut.
Er teilt sich sogar viele Teile mit der E Klasse 
von Mercedes Benz somit auch gleich Wertig bzw gute
Ersatz-teil-versorgung für den "Exot"...
Ich find den Wagen einfach nur Lässig und würde auch gerne
die ein oder andere Tour mit ihm durchs Land Cruisen :-)

* HEMI Motor: "Die Abkürzung Hemi (hemispherically-shaped combustion chambers) bezeichnet einen Motor mit halbkugelförmigen (hemisphärischen) Brennräumen"

UPDATE gab es zusätzlich bei Steffens Skyline...
hier gehts zum Update (auf Update klicken)

Keine Kommentare:

Kommentar posten