Mittwoch, 5. Juli 2017

GC-1 Autopista del Sur de Gran Canaria

endlich mal wieder RAUS !
Kein Alltag, keine Arbeit, kein Stress,...

so auch dieses Jahr,..
diesmal ZOG es Mich / Uns nach
Gran Canaria
die Insel des ewigen Frühlings.
 Als hätten die Leute vor Ort gewusst
das so ein bekloppter wie ich da bin,
wurde ich an unserer Unterkunft 
stets mit feinen Autos Begrüsst.
 So gab vom Klassichen Oldie
über vornehme Karossen auch
selbst ernannte Supercars ala Ferrari und Co.
 Hm,.. wie machen die das Bloß?
die Insel  ist kaum Größer als Berlin
(58x56km) und es scheint dort viele
"Petrolheads" zu geben...
 Da ich mehr oder weniger die Kamera nicht wie gewohnt im
Anschlag hatte musste ich einiges verpassen lassen,
aber Leute ihr glaubt nicht was da los ist.
Es liegt bestimmt auch daran das die Spanische Insel
Steuerfrei ist, so kostet ein Liter Sprit Super 98ROZ.
unter einem 1,-€ !
So macht das verbennen gleich mal mehr spass :-)
(Unser FORDbewegungsmittel - Fiesta 1.25)
 Zu sehen gibt es viele nett gemachte Autos,
die Szene ist Anders als hier in Deutschland,
wo es bei uns den Civic als kleinen Spassbomber gibt,
Tummeln sich dort die Seat Leon´s , Ibiza´s , Fiat Bravo´s
im LowMode mit Lauten Gebrüll über die Straßen,
 Aber auch die Japaner sind gern gesehene Tuning Objekte,
ganz nach meinen Anfängen gibt es hier noch die Guten
Toyota Celicas in diversen schicken ausbaustufen,
sowie Corolla´s usw, mal mehr Serien belassen aber auch gern
in der vollen Überdosis zu bestaunen.
So könnten diese bei uns als seltener Gast auf den Treffen stehen.
auch Golf 2 mit Gemachten VR6 umbauten und
wilden Turbos drinnen Cruisen durchs Land.
Die ganzen Ford ST / RS Varianten
bleiben auch nicht lange unbemerkt.
 All das um nur einen kleinen Einblick zu bekommen,...
denn wie der Zufall es immer so will lernt man einen 
Englänger kennen der zusieht wie ich einen Sticker 
verteile und stellt mir fragen worum es "hier 1timefav" geht.
 Man kommt ins quatschen und eh ich mich versehe stehe ich in 
einer Tiefgarage neben einem Lambo und Ferrari +
diversen Wasser und Offroad Fahrzeugen.
Ein Toller "Talk" sozusagen und so füttert er mich
mit Wissen und Info´s
zu sich und seinem Hobby.
 INSIDERWISSEN Gratis,...
Sympatischer Zeitgenosse und so komme ich den Genuss
und kann es euch nur ans Herz legen für alle die mal da sind:
Jeden Donnerstag abend ab 22:00uhr
mal auf der Autobahn der GC-1 sich einzufinden.
dort wird im Großen Stil Rennen gefahren und sich 
Brüderlich mit den stärksten Wagen der Insel Duelliert.

Die GC-1 ist der Verbinder von SÜDwesten
der Insel über die Süd-Ost Küste in den Norden..
knappe 78KM ONEWAY Dreispurig Laden ein.

So wird Künstlich der Verkehr mittels Helfern
zurück gestaut und die Bahn dicht gemacht,
damit vorne der "Punk" abgeht.
Zwei stunden geht das Offiziell und danach sind vereinzelt 
noch die Berg- und Küstenstraßen von
den Piloten unsicher gemacht worden..

Die Policia duldet es solande es keine
unbeteiligten zu schaden kommen.

Also bin ich mal wieder Happy
sowas mitbekommen zu haben :-)

 Vor meinem Urlaub gab es noch einen
Schnappschuß von einem Tiefen und schicken
Ford Mondelow
 schon schick Tief und sehr nett anzusehen....

Letzter Beitrag:
Golf VI GTI Widebody