Montag, 8. Oktober 2012

Materia 4 one Day

Heute bekam ich den Daihatsu Materia für einen Tag,
man Mag ihn oder eben Nicht.
Ich glaube das Trifft es am besten was man als groben
Ersteindruck zu dem Auto sagen kann.

Optisches:





Wiederkennungswert hatt der Materia auf jedenfall im großem Maße, einzig Nissan wollte mit dem CUBE in diese Sparte aufbrechen was Nissan nicht Gelungen ist, nach knapp einem Jahr wurde er vom Deutschen markt genommen und der Materia wird weiterhin vertrieben...
Da muss ich noch schnell Anmerken das Daihatsu nur noch bis ende des jahres "neuwagen" nach Deutschland importiert bzw angeboten werden... dann gibt es  nur noch "altblech" zufinden.
SCHADE denn wenn sie was Konnten waren es Innovative autos herstellen und anbieten die im preis auch der Masse gefallen haben.







Front- und Seitenpartie vom Materia finde ich ganz gelungen und sticht deutlich aus der masse raus,
was garnicht geht ist für mich das Heck,.. die linien der Rückleuchten und dem "band" was quer verläuft wirkt unstimmig.

Trotz des "hohen" aufbau´s und dem CB-wert einer kleinen Kommode ist der Materia recht Spritzig
unterwegs, liegt am kurzen Getriebe was sich auch sehr angenehm Schalten lässt.
Das Fahrverhalten im gesamten ist sehr neutral und gut abgestimmt.
Als Störend empfinde ich die Windanfälligkeit, da wird man schon ziehmlich hin und her gerüttelt an windigen tagen, dass leicht "summende" / "pfeifende" Getriebe und insgesamt ist der Motor auch leicht Brummig (ab 100km/H).








Der Innenraum hatt mir aufgrund des großen Raumgefühls und der super Kopffreiheit echt gut gefallen. Ablesbarkeit und postion des Tacho´s eher Fahrerunfreundlich aber optisch recht ansehnlich.

Fazit: ein kleiner schicker Weggefährte für den Alltag mit Potenzial.

Keine Kommentare:

Kommentar posten