Samstag, 26. Juli 2014

Acura NSX

Manchmal klappt es,...
hab ich doch neulich was gesehen gehabt,
im Vorbeifahren auf einem Hinterhof eine Silhouette erkannt,
die seltener nicht sein kann...

....heute nochmal mit verdacht Direkt angepeilt,
Rauf auf den Hof und auf die Blöde gefragt
ob man Bilder machen darf...

ACURA NSX
Wo Acura drauf steht ist Honda drin.
Auf dem US-Markt wurde Honda unter dem Deckmantel Acura
vertrieben bzw gab es einige Exklusive Modelle nur als Acura
zu Kaufen nicht als Honda,
so auch der NSX hier.
Das es sich um ein US-Modell handelt muss ich eigentlich nichtmehr erwähnen oder?
Der Mittelmotor Sportwagen der 90er fast VOLL Aluminium Karosserie & Chassie,
3,0L V6 der bis Entspannte 8.000 umdrehungen Pro minute sich ziehen lässt.
Viel Technick & Entwicklung steckt in dem Wagen.
Gewichtsverteilung von 42% vorn zu 58% hinten  machen das Fahrverhalten
sehr dynamisch und erzeugt somit GRIP auf den
Vorne 17" Zöllern mit 235 / 40 R17 - 90W Pellen,
am Heck stecken 18" zöller mit 265 irgendwas drauf.
Hab es leider vergessen, wurde viel gequatscht
mit den Leuten vor Ort.
Bin ja schliesslich auf einem Firmengelände mit Textil vetrieb gelandet,
der NSX gehört dem Chef der nicht anwesend war
und dessen 2 Neffen ich angetroffen habe...
beides nette "jungs" sagen wir Männer mit ebenfalls
Benzin im Blut.
Einer Fährt den gemachten BENZ den man im Hintergund sehen kann
" issn 230er mit Burdinski exhaust,
auch ein US-modell siehste ja an den Side-Markers oder?....
willste mal die Abgasanlage Hören klingt sehr fett"
So hatte ich gleich noch ein Benz mir anschauen dürfen,
man fand sich sympatisch so wurde auch meine Karre unter
die Lupe genommen..
Ich schweife aber ab, hier geht es um den NSX :-)
VOLK-Racing Alus stehen ihm ausgezeichnet find ich.
Edelstahl_abgasanlage dazu dezent Tiefer als Normal.
Der NSX hier wird wohl 1x im Monat mit Kurzzeitkennzeichen
gefahren, ist Billiger als die Abnahmen und der Papierkrieg mit den Behörden
meinte man.
Klar so ein Exot kostet ja an sich schon nicht Wenig.
~ 60.000,-€ investierte der Owner.
Für´s importieren und Anschaffen des Wagens.
Der Fahrspass und die Erfüllung ein Traumes lassen
anscheinend über den Preis hinwegsehen.
Vielleicht ist das auch das gegenmittel gegen
Stress und der Frust abbau im Alltag?
Ich würde jedenfalls beim fahren damit alles 
um mich rum vergessen für die Zeit des fahrens.
Es einfach Wirken lassen.
Hinter dem Steuer muss man sich eh fühlen wie ein JET-Pilot,
dass dachte ich als ich rein Blickte.
Meine Ahnung wurde bestätigt, habe im web 
natürlich ein wenig gestöbert dazu :-)
der F-16 "Fighting Falcon" kampfjet
dienste einst als
Inspiration zur gestaltung des innenraum.
 Bilder wurde Mangels Fehlender schlüssel leider Ausgelassen.
Geile Karre !
vlt wird die Einladung ja mal Beifahrer zu sein Wahr,
wir werden sehen bzw ich berichten :-)